Kennzeichnung von Führungskäften

Aufgrund der einheitlichen Einsatzkleidung sind Führungskräfte oft nur schwer zu erkennen. Aus der bisher gebräuchlichen Helmkennzeichnung geht oftmals nicht eindeutig hervor, welche Funktion die betreffende Person innehat. Insbesondere organisationsfremde Einsatzkräfte, Behördenvertreter, Bürger und die Presse haben Schwierigkeiten, an Einsatzstellen verantwortliche Personen zu erkennen.

In Anlehnung an die Empfehlungen der AGBF Bund, des DFV und des LFV-Verbands- ausschusses wurden zur besseren Übersicht an der Einsatzstelle farbige Funktionsüberwürfe mit Aufdruck beschafft. Weitere Infos unter:
https://www.lfv-bayern.de/fachbereiche/fachbereich-1/

Der Fahrzeugführer trägt den blauen Überwurf mit dem Aufdruck "Gruppenführer". Die Überwürfe werden im Fahrzeug mitgeführt und bei jedem Einsatz getragen. Zusätzlich werden zwei weitere Überwürfe mitgeführt. Der gelbe Überwurf zur Kennzeichnung des Einsatzleiters bei Einsätzen im Schutzbereich mit mehreren Feuerwehren und ein schwarz-weiß- karierter zur Kennzeichnung der Atemschutzüberwachung.
Kommen von der Feuerwehr Niedertraubling Atemschutzgeräteträger zum Einsatz wird von uns selbstständig eine Atemschutzüberwachung durchgeführt.